Roll Statik

Zwei Vorträge, zwei Themen, ein Interesse.

Zwei Vorträge, zwei Themen, ein Interesse.

Am 14.11.2019 war es soweit. Herr Michael Burz war zu einem Vortrag zur Planfertigerbesprechung eingeladen. Stets gut vorbereitet machte sich Herr Burz gleich in der Früh auf dem Weg nach Marktoberdorf. Seine Präsentation „Werkbericht – Der historische Dachstuhl oder Hauptsache die Statik stimmt!“ war gespickt mit interessanten Informationen, mit kritischen Überlegungen und einer Prise Humor. Gestartet mit der Frage: “Wie können unsere Architekten bestehende Konstruktionen schnell einschätzen?“, führte er uns über bestehende Schwierigkeiten, kritische Fragestellungen, historische Dimensionierungsmethoden und dem damit verbundenen Vergleich „Bemessen oder Nachmodellieren?“.

Ein paar Monate zuvor veröffentlichte der Lehrstuhl für nachhaltige Entwicklung von Stadt und Land den Forschungsbericht „baukultur: fokus land“ unter der Leitung von Prof. Dr. Mark Michaeli. Die zwischen 2015 und 2017 erfassten Untersuchungen zeigen die Hintergründe der aktuell gelebten Baukultur auf dem Land. Die Ergebnisse sollen für Diskussionen im Sinne der Übertragbarkeit auf das städtische Bauen dienen, um das Bewusstsein für eine effektivere ganzheitlichen Baukultur zu schulen.

Herr Burz betont in diesem Zusammenhang, dass die Verantwortlichen für aktuelle Bauten daran denken sollten, was für die Jugend in 30 Jahren relevante Kriterien sind.

Sowohl der Vortrag von Herrn Burz als auch der Forschungsbericht von Herrn Michaeli haben daher ein gemeinsames Ziel. Schnelleres, effektiveres und vor allem für die Zukunft gerechtes Bauen.

Den Forschungsbericht können Sie sich hier herunterladen

Michael Burz

Dipl.-Ing. (FH) | Geschäftsführer
+49 8341 9032-16
michael.burz@roll-statik.de